Business Continuity Management

(BCM)

„Haben Sie eine Marschroute für den Notfall?“

Stellen Sie sich vor, Sie geraten eines Tages ins Visier von Cyberkriminellen oder ein technischer Defekt legt Ihre Geschäftsprozesse lahm. Sind Sie darauf vorbereitet? Haben Sie das Business-Continuity-Managementsystem (BCM) eingerichtet, zu dem Sie laut DIN EN ISO 22301 verpflichtet sind? Dieses Verfahren umfasst technische und organisatorische Maßnahmen, die die zeitkritischen Prozesse bei internen oder externen Störungen aufrecht erhalten oder sie zeitnah wieder herstellen. Wir helfen Ihnen dabei, Ihr Unternehmen fit für den Notfall zu machen.

Nutzen Sie unsere Expertise bei der Einführung Ihres Business-Continuity-Managementsystems.

Bei der Entwicklung Ihres BCM-Systems profitieren Sie von unserem Know-how in vielen Bereichen:

  • Kenntnis der regulatorischen Anforderungen (DIN EN ISO 22301, BSI-Standard 100-4 usw.)
  • Entwicklung von Notfall- und Krisenszenarien
  • Erstellen eines Notfallvorsorgekonzepts
  • Geschäftsfortführungs- und Wiederanlaufpläne
  • Einführung und Ausgestaltung der notwendigen Prozesse
  • Verankerung der Prozesse im Unternehmen und Sensibilisierung der Mitarbeiter
  • Erstellung eines Notfallhandbuchs mit sämtlichen Maßnahmen zur Notfallvorsorge und Notfallbewältigung
  • Budgetierung und Auswahl der zur Verfügung stehenden Ressourcen
  • Erstellen von Umsetzungsplänen und deren Begleitung, Durchführung von Übungen und Tests, anschließend Bewertung der Umsetzungspläne
  • Projektleitung, -begleitung und -steuerung über alle Projektphasen
  • Konzeption von Schulungs-, Übungs- und Testunterlagen
  • Moderation von Workshops, die Ihre Mitarbeiter/innen in kurzer Zeit auf das Thema vorbereiten
Menü